Video Präsentation Eine Welt voller Erfahrungen aus einer Hand


Unser Team von YAVER kommt zusammengerechnet auf dreihundert Jahre Erfahrung. Wir haben zudem eine der besten internationalen Motoren entwickelt.

Slide

Slide Eine Welt voller Erfahrungen aus einer Hand Unser Team von YAVER kommt zusammengerechnet auf dreihundert Jahre Erfahrung. Wir haben zudem eine der besten internationalen Motoren entwickelt.    Video Präsentation Slide Eine Welt voller Erfahrungen aus einer Hand Unser Team von YAVER kommt zusammengerechnet auf dreihundert Jahre Erfahrung. Wir haben zudem eine der besten internationalen Motoren entwickelt.
Unser grüner 2 MWe Gas Motor

Unsere Motoren bestehen aus 8, 12, 16 und 20 Zylinder

Motoren für E-Fuel

Unser neuester 16-Zylinder-Hochleistungsgasmotor ist der Höhepunkt der heutigen Motorenentwicklung und überzeugt sowohl mit bester Leistung als auch mit bester Umweltverträglichkeit.

YAVER hat eine kostengünstigste Strategie entwickelt, um die bis zum Jahr 2020 gesetzlich vorgeschriebenen und geplanten Abgasemissionen mit klassenführendem Kraftstoffverbrauch einzuhalten. Die eingesetzten Methoden werden für das neue Motorkonzept jeder Zylinderkonfiguration und für die Aufrüstung aktueller Motoren verwendet, um die Emissionsanforderungen zu erfüllen.

Die größte Nachfrage am Markt liegt im Leistungsbereich von 1,5 bis 3 MWe. Diese Größe ist ausreichend, um einen wesentlichen Beitrag zur Stromerzeugung bei Grundlastbedarf zu leisten, als auch kompakt genug, um schnelle kommerzielle Renditen bei niedrigen Installationskosten und schneller Lieferung von On-Stream-Energie zu erzielen.

Es ist bekannt, dass die Verbrennung von Erdgas weitaus sauberer ist als Dieselöl oder Kohle. Wenige Menschen sind sich bewusst, dass ein Hubkolbenmotor wesentlich effizienter ist als eine Turbine. Bei gleichem Gaseintrag liefert es rund 20% mehr nutzbare Energie.

Unsere Motoren haben einen life cycle bis zu 100.000 Betriebsstunden.

Power to Gas

Das von uns eigens entwickelte „Power to Gas Verfahren“, produziert Strom aus Wasserstoff durch ein Elektrolyse Verfahren. Der daraus gewonnene Wasserstoff wird dann durch einen Co2-Wirbelschichtreaktor zu Erdgas umgewandelt. Dieser erneuerbaren Energieträger kann in bestehende Infrastrukturen integriert bzw. dort gespeichert und anschließend als Kraftsoff für unsere Motoren genutzt werden. Aus erneuerbarem Strom werden somit erneuerbare gasförmige (Power to Gas, PtG) oder flüssige (Power to Liquid, PtL) Energieträger hergestellt, die zur Treibhausgasminderung in allen Sektoren beitragen können.

Kontakt

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Bei Fragen zu unserem Support kontaktieren Sie uns.
Rufen Sie uns an!

Verkehrstechnik

Kommunikation

Verkehrsplanung
Motoren
Brennstoffzelle
Software

Über Yaver

Presse & Medien

Jobs & Karriere